Energie, Klima- & Umweltschutz

Mit Wind- und Solarenergie wollen wir das Klima schützen und regionale Wertschöpfung stärken

[29/2021] Anlässlich der heutigen Besteigung einer Windkraftanlage, erklärt die GRÜNE Spitzenkandidatin Anne Spiegel:

„Um die Klimakrise noch aufhalten zu können, müssen wir klimaschädliche Emissionen deutlich reduzieren. Der Ausbau der Erneuerbaren Energien muss weiter verstärkt werden. Unsere Wirtschaft, unsere Kommunen und unser Klima brauchen saubere Energie. Dafür haben wir uns vorgenommen, die in Rheinland-Pfalz installierte Windenergieleistung mindestens zu verdoppeln und die Photovoltaik-Leistung mindestens zu verdreifachen. Denn bis 2030 soll jede in Rheinland-Pfalz verbrauchte Kilowattstunde Strom aus erneuerbaren Energien gewonnen werden.

Mit Wind- und Solarenergie wollen wir das Klima schützen und regionale Wertschöpfung stärken. Im Bereich Windkraft wollen wir das Repowering deutlich vereinfachen, also alte Anlagen durch deutlich leistungsstärkere neue Anlagen an bereits bewährten und akzeptierten Standorten ersetzen. Wir möchten den Ausbau der Windenergie im Wald naturverträglich gestalten und die Bürger*innen und Kommunen vor Ort an den Gewinnen aus der Windkraft beteiligen, um so größere Anreize zur Installation von Windenergieanlagen zu schaffen und die Daseinsvorsorge im ländlichen Raum zu verbessern.“

Neuste Artikel

Digitale Landesdelegiertenversammlung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz am 06. Mai

Bundestagswahl 2021: Digitale Kandidierenden-Vorstellung am 29. April 2021

Innenstädte entwickeln und aufwerten

Ähnliche Artikel