LANDTAGSWAHL 2021

Am 14. März 2021 ist in Rheinland-Pfalz Landtagswahl. Und deine Stimme zählt: Es geht um viel!

Unser Landtagwahlprogramm macht Rheinland-Pfalz fit für die Zukunft.

Wir wollen die Biodiversität in Rheinlandpfalz erhalten, die Energie- und Mobilitätswende vorantreiben und damit unseren Beitrag zum Aufhalten der Klimakrise leisten. Die Erderwärmung trifft uns auch in Rheinland-Pfalz – von sterbenden Wäldern bis zu unerträglichen Sommerhitze in unseren Städten. Unseren Strom wollen wir daher bis 2030 komplett aus erneuerbaren Energien beziehen. Wir unterstützen den Weg vom Verbrenner zum E-Auto, aber vor allem setzen wir auf das Fahrrad und den Ausbau des ÖPNV. Wir brauchen eine moderne Familien- und Bildungspolitik, die auf Ganztagsangebote und Digitalisierung setzt. Dabei wollen wir Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit für alle. Wir setzen uns ein für eine inklusive, bunte und vielfältige Gesellschaft, gegen Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit. Für unser gesamtes Landtagswahlprogramm, unser Kurzprogramm und Informationen in Leichter Sprache – hier klicken.

Unsere GRÜNE Landesliste

Mit Anne Spiegel führt eine starke Politikerin eine starke Landesliste an, die wir am 22. und 23. August 2020 gemeinsam in Idar-Oberstein gewählt haben. Viele neue und junge Gesichter sind dabei, aber auch erfahrene GRÜNE.

Unsere gesamte Landesliste mit vielen weiteren Informationen hier.

Unsere Plakatkampagne

Bei einer Pressekoferenz am 07. Januar haben wir unsere GRÜNE Wahlkampagne vorgesestellt.

Hier geht es zu den Plakaten im Überblick.

Nächste Termine

  • 12. März 2021, 18:00 Uhr: Ablauf der Frist für das Beantragen von Briefwahlunterlagen
  • 14. März 2021: Landtagswahl Rheinland-Pfalz

In Zeiten von Corona Wahlkampf zu machen, stellt uns natürlich vor besondere Herausforderungen. Doch haben wir unser Vorgehen angepasst und werden in diesem Winter vor allem auf vier Formate setzen: Das Werben auf Großflächen, auf Plakaten, im Netz und – was einige überraschen mag – an Haustüren. Letzteres hat sich in anderen Bundesländern auch unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen als durchführbar und erfolgreich erwiesen.

Für GRÜNE Orts- und Kreisverbände in Rheinland-Pfalz:

Bitte informiert uns, wer eure verantwortliche Person für Wahlkampf ist. Für die Haustürwahlkampf-Verantwortlichen gibt es einen gesonderten Informationskanal.

So bleibt ihr informiert: Auch weiterhin werdet ihr einen regelmäßigen Wahlkampf-Mail-Newsletter erhalten. Darüber hinaus könnt ihr auf die „News“ im GRÜNEN Netz zugreifen – die gibt es übrigens optional als Push-Nachricht direkt auf euer Handy, wenn ihr die App installiert habt. Auf den altbekannten GRÜNEN Plattformen wie der „Wolke“ und dem „Wissenswerk“ findet ihr weiterführende Informationen zu Preisen und Zuschüssen für Wahlkampfmedien und mehr. Auch der GRÜNE Wahlatlas hat sich in der Vergangenheit als hilfreich erwiesen.

Wie wird in Rheinland-Pfalz gewählt?

Die Wahl findet alle 5 Jahre statt: die letzte Wahl war 2016, die nächste ist am 14. März 2021. Die Wahlberechtigung (aktives Stimmrecht) besitzen alle Personen, die am Tag der Wahl die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, 18 Jahre alt sind und seit mindestens 3 Monaten in Rheinland-Pfalz leben. Alle Stimmberechtigten haben eine Wahlkreisstimme (Erststimme), mit der eine*e Direktkandidat*in im eigenen Wahlkreis gewählt wird. Des Weiteren besitzen die Stimmberechtigten eine Landesstimme (Zweitstimme), mit der die Landesliste einer Partei gewählt werden kann. Mehr spannende und ausführliche Informationen hier.

Hier gibt es Informationen zur Landtagswahl in Leichter Sprache.