Umweltschutz kennt keine Grenzen in Europa- Deutsch-französische politische Radtour

[PM38/2019] Am 12. Mai 2019 10.00 Uhr bis ca. 12.00 Uhr Eine Veranstaltung des Kreisverband Südwestpfalz mit Unterstützung des Landesverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz und den französischen GRÜNEN, Europe Écologie – Les Verts (EELV).

Die Pfalz und die deutsch-französische Region um Wissenbourg sind ein wunderbares Beispiel für Biodiversität im grenzüberschreitendenden Biosphärenreservat Pfälzerwald/Nordvogesen und gemeinsame grenzüberschreitender Entwicklung durch Projekte zur Förderung des Fahrrad- und Wandertourismus in der PAMINA – Region bzw. in der grenzüberschreitenden Kooperation zwischen der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland und der Communauté de communes Sauer-Pechelbronn. Gemeinsam zeigen wir, dass Umwelt- und Klimaschutz sowie wirtschaftliche Entwicklung nicht an Grenzen halt machen. Der letzte Dürresommer hat dem Wald stark zugesetzt. Wir GRÜNE wollen Handlungsmöglichkeiten auf lokaler Ebene sowie Landes- und Europaebene aufzeigen.

Mit dabei sind:

– Jutta Paulus, Landesvorsitzende Bündnis 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz, Kandidatin für das Europäische Parlament

– Anna Deparnay-Grunenberg, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Stadtratsfraktion in Stuttgart, Kandidatin für das Europäische Parlament

– Ulrike Höfken, Staatsministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten

– Silvio Philippe und weitere Vertreterinnen der französischen Europe Écologie – Les Verts (EELV) in Straßburg.

– Bernd Schumacher, Kreisvorsitzender der GRÜNEN Südwestpfalz

Treffpunkt ist am 12. Mai 2019 um 10 Uhr am Bahnhof in Weißenburg mit Fahrrädern.

Station: Am Europadenkmal St. Germanshof gegen ca. 10.30 Uhr: Kurze Begrüßung durch den örtlichen Bürgermeister Markus Keller. Hier erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer politische Reden von: • Ulrike Höfken, • Anna Deparnay-Grunenberg, • Jutta Paulus, • Silvio Philippe, • Bernd Schumacher Im Anschluss wird in den Germanshof eingekehrt. Hier haben Teilnehmerinnen und Pressevertreterinnen die Möglichkeit, Fragen zu stellen. (Bei schönem Wetter im Biergarten, bei Schlechtwetter im Gasthof – Möglichkeit für einen kleinen Imbiss und Getränke). Weiterfahrt zurück an den Bahnhof in Weißenburg.

Neuste Artikel

Energie Kinder, Jugend & Familie Klima- & Umweltschutz Mobilität

Zukunftspolitik bedeutet für uns der Mut an großen Rädern zu drehen – Spitzenkandidatin und Landesvorstand stellen den aktuellen Stand des GRÜNEN Wahlprogrammes vor

Kranzniederlegung in Trier

Terminhinweis

Terminhinweis: Anne Spiegel legt in Trier einen Kranz nieder

Ähnliche Artikel