Mobilität - für innovative Konzepte und den Erhalt der Infrastruktur

Die Bürgerinnen und Bürger brauchen eine moderne und leistungsfähige Infrastruktur. Für eine nachhaltige Entwicklung ist eine menschen- und umweltverträgliche Verkehrspolitik unverzichtbar.

Zentrale GRÜNEN Anliegen in der Verkehrspolitik sind deshalb: weniger Verkehrsunfälle, die Verminderung von Treibhausgasen, weniger Flächenverbrauch durch den Erhalt des bereits bestehenden Straßennetzes, mehr Lärmschutz sowie Fluglärmverringerung und die Verbesserung der gesellschaftlichen Mobilität jedes Einzelnen. Schon jetzt hat der Schienenpersonennahverkehr mit dem „Rheinland-Pfalz-Takt 2015“ ein bundesweit anerkanntes, hohes Niveau. Zudem wollen wir den Güterverkehr vermehrt von der Straße auf die Schiene bringen. Wir wollen die Verkehrswende und die Schaffung einer neuen Mobilitätskultur.

Infrastruktur bedeutet aber weit mehr – sie ist nicht allein auf Straßen und Schienen beschränkt. Sowohl die Menschen als auch die Unternehmen in Rheinland-Pfalz brauchen ein schnelles Internet.

In den vergangenen Jahren haben wir deshalb das Geld für den Ausbau von Breitbandanschlüssen mehr als verdoppelt. Über zwei Drittel der rheinland-pfälzischen Haushalte können heute grundsätzlich auf Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s zurückgreifen. Damit liegt unser Bundesland im Zubau schneller Netze bundesweit auf dem 2. Platz. Bis Ende 2018 dann sollen diese Anschlüsse flächendeckend verfügbar sein.

GRÜNE Wirtschaftspolitik will die Chancen der Digitalisierung nutzen und Unternehmen gezielt dabei unterstützen. Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten: Neue Kommunikationsprozesse, Produktionsabläufe und Geschäftsmodelle bilden die Grundlage für neue Dienstleistungen. Wir wollen Industrie, Handwerk und Mittelstand auf dem Weg zur Wirtschaft 4.0 unterstützen.

URL:http://gruene-rlp.de/themen/verkehr/browse/1/