Chancen für alle - gute und gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Hochschule

Wir GRÜNE wollen eine Schule für alle, in der Kinder mit unterschiedlichen Voraussetzungen länger mit- und voneinander lernen können. Dafür werben wir um politische und gesellschaftliche Mehrheiten. In den kommenden fünf Jahren müssen wir längeres gemeinsames Lernen als Chance nutzen, um Schulstandorte im ländlichen Raum zu erhalten.

Unser Ziel ist die qualitativ hochwertige und kostenfreie Ganztagsschule für schulpflichtige Kinder. Wir wollen mehr Raum und Zeit für fächerübergreifendes ganzheitliches Lernen. Die Lehramtsausbildung in Rheinland-Pfalz wollen wir hin zu einem schulartübergreifenden Stufenlehramt reformieren.

Menschen mit Behinderung haben gleiche Rechte auf Selbstbestimmung und Teilhabe. GRÜNE Politik geht nicht über die Köpfe der Menschen hinweg. Deshalb werden wir mit Nachdruck weiterarbeiten, um Sonderwelten für Menschen mit Behinderung zu überwinden – so früh wie möglich.

Deshalb stehen wir für Inklusion. Sie bedeutet für uns mehr als nur gemeinsamer Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung, sondern heißt Anerkennung von Vielfalt. Inklusive Bildung bedeutet Differenzierung und Wertschätzung. Wir haben dafür gesorgt, dass Kinder mit Förderbedarf einen gesetzlichen Anspruch auf die Teilnahme an inklusivem Unterricht haben. In Rheinland-Pfalz wird gemeinsamer Unterricht für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen an mittlerweile 270 Regelschulen angeboten.

Auch die GRÜNE Hochschulpolitik hat viel geleistet: Durch die Aufstockung des Hochschulsondervermögens um mehr als 380 Millionen Euro und durch die Bereitstellung von jährlich zusätzlich 25 Millionen Euro wurden die Möglichkeiten der Hochschulen für gute Forschung, Lehre und gute Studienbedingungen verbessert. Zugleich konnten wir 300 unbefristete Stellen an den Hochschulstandorten schaffen.

Die berufliche und die akademische Ausbildung ist uns gleich viel Wert!

URL:http://gruene-rlp.de/themen/bildung/browse/5/