22.05.2018

TAG DER ARTENVIELFALT: NATURSCHÄTZE SCHÜTZEN!

[PM 40/2018] Zum heutigen Tag der Artenvielfalt erklärt Jutta Paulus, Landesvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz:

„Nichts ist so endgültig wie das Aussterben. Die stille Katastrophe droht unser Lebensumfeld unwiderruflich zu zerstören: In Rheinland-Pfalz sind die Hälfte der einheimischen Tierarten und ein Viertel der Pflanzen bedroht oder bereits ausgestorben. Und die Roten Listen werden immer länger, inzwischen sind selbst Allerweltsvögel wie Sperling oder Rebhuhn bedroht.

Auf allen politischen Ebenen kämpfen wir für weniger Flächenversiegelung, stärkere Einschränkungen beim Einsatz von Pestiziden und das Verbot von Glyphosat und allen Neonicotinoiden. Die Landwirtschaft darf nicht mehr mit EU-Geldern aus der Gießkanne gefördert werden, sondern wir fordern: Öffentliches Geld nur für öffentliche Leistungen! Das hilft Bäuerinnen und Bauern, die gewässerschonend wirtschaften, ihre Tiere artgerecht halten und Naturschutzmaßnahmen umsetzen.“

URL:http://gruene-rlp.de/startseite/volltext-startseite/article/tag_der_artenvielfalt_naturschaetze_schuetzen/