06.08.2018

ATOMWAFFEN: WELTWEITES VERBOT UMSETZEN

[PM 52/2018] Anlässlich des 73. Jahrestags des Abwurfes der ersten Atombombe über Hiroshima erklärt Jutta Paulus, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz:



„Unendliches Leid, das bis heute nachwirkt, wurde durch den Abwurf der Bombe über Hiroshima am 06.08.1945 ausgelöst. Über sieben Jahrzehnte nach dem Einsatz von Atomwaffen im japanischen Hiroshima und Nagasaki rüsten die Atommächte – allen voran die USA, Russland und China - ihre Arsenale für Milliardenbeträge weiter auf. Wir GRÜNE treten weiterhin ein für das Ende der technischen Aufrüstung von Atomwaffen und die Umsetzung eines weltweiten Atomwaffenverbots. Wir werden nicht Ruhe geben, bis die Atomwaffen endlich aus Rheinland-Pfalz und ganz Deutschland abgezogen sind und längst überfällige Verbot dieser barbarischen Massenvernichtungswaffen endlich zur Wirklichkeit werden.“



Jutta Paulus nimmt ab 15 Uhr teil am heutigen Hiroshimatag in Büchel, wo zwanzig US-Atomwaffen mit der vielfachen Zerstörungskraft einer Hiroshima-Bombe im Fliegerhorst Büchel lagern. 




URL:http://gruene-rlp.de/startseite/volltext-startseite/article/atomwaffen_weltweites_verbot_umsetzen/