01.05.2020

Tag der Arbeit im Zeichen von Solidarität

[35/2020] Zum heutigen Tag der Arbeit erklären die Landesvorsitzenden Misbah Khan und Josef Winkler:

Josef Winkler: „An diesem ersten Mai können wir nicht an Protesten wie sonst teilnehmen, doch auch online wird demonstriert – im Zeichen von Solidarität, denn Zusammenhalt und Solidarität sind in Zeiten von Corona besonders wichtig. Wir freuen uns, über die Hilfen, die für Soloselbstständige, Künstler*innen und Vereine inzwischen auf den Weg gebracht worden sind – aber auch für diejenigen Berufsgruppen, die weiterhin durch das Raster fallen, müssen dringend Lösungen gefunden werden. Und auch nach der Krise müssen wir unsere Arbeitswelt überdenken und verändern: Sie muss insgesamt gerechter, gleichberechtigter, nachhaltiger und inklusiver werden.“

Misbah Khan: „Zu einer gerechten Arbeitswelt gehört es auch, die Arbeitsbedingungen für Angestellte in Care-Berufen zu verbessern. In den meisten Fällen sind es engagierte Frauen, die in diesem Feld arbeiten – unter ständigem Zeitdruck und für schlechte Bezahlung. In der Corona-Krise wird ihnen applaudiert, doch das reicht nicht. Bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und ordentliche, allgemeinverbindliche Tarifverträge sind dringend notwendig. Nicht nur jetzt, im Krisenmodus, haben Pflegekräfte und andere Care-Berufe unsere volle Wertschätzung verdient.“

URL:http://gruene-rlp.de/partei/presse/volltext-presse/article/tag_der_arbeit_im_zeichen_von_solidaritaet/