31.10.2019

Mit Mehrweg Abfall vermeiden!

Aktuell läuft die landesweite Mehrweg-Kampagne „Müll nicht rum – #borg’s dir“ des rheinland-pfälzischen Umweltministerium. Der GRÜNE Landesvorsitzende Josef Winkler ruft zur Teilnahme an der Kampagne auf:

„Deutschland hat ein immenses Abfallaufkommen. Einweggeschirr und To-Go-Verpackungen sind dabei ein ständig wachsender Anteil und machen bereits über die Hälfte des Papier- und Kunststoffmülls aus. Die Gründe für die hohen Abfallmengen sind vielfältig. Veränderungen in unserem Lebensstil, Kostenvorteile von Einwegverpackungen oder technische Entwicklungen im Lieferdienst bekräftigen diese Entwicklung. Leider landet zu viel Müll in unserer Umwelt. Daneben werden unsere Kommunen belastet, welche mit der Stadtreinigung kaum hinterher kommen. Doch auch der reguläre Entsorgungsweg durch Müllverbrennung oder Recycling ist – angesichts existierender Mehrwegalternativen – eine Ressourcenverschwendung. Klar ist, wir können gemeinsam handeln! Ausgestattet mit Stoffbeutel, Brotdose, Mehrwegbecher und –flasche, lässt sich der Alltag deutlich müllfreier gestallten. Denn obwohl es sinnvolle politische Maßnahmen zur Müllvermeidung gibt, sind an dieser Stelle auch die Verbraucherinnen und Verbraucher gefragt. Ein Anreiz, wie er in der Kampagne „Müll nicht rum – #borg’s dir“ geboten wird, ist dabei sicherlich ein guter Weg zur allgemeinen Sensibilisierung“, so Josef Winkler.

Ergänzend hierzu erklärt die GRÜNE Landesvorsitzende und Europaabgeordnete Jutta Paulus:

„Müll, insbesondere Plastikmüll, ist ein globales Problem. Auf dem Boden der Tiefsee, an einsamen Stränden, im Eis der Arktis: überall finden sich die Relikte unserer Wegwerfgesellschaft. Mit Einwegbesteck und Plastik-Trinkhalmen ist 2021 Schluss - das kann aber nur ein Anfang sein. Mehrweg kann mehr! Mit grenzüberschreitenden Systemen und verpflichtenden Quoten wollen wir Plastikmüll wirksam reduzieren. Und es gilt, Verbraucherinnen und Verbraucher für das Thema zu sensibilisieren. Schon "Kleinigkeiten" machen in der Masse einen großen Unterschied!"

Weitere Informationen und Details zur Kampagne sind online abrufbar unter: www.muellnichtrum.rlp.de

URL:http://gruene-rlp.de/partei/presse/volltext-presse/article/mit_mehrweg_abfall_vermeiden/