07.03.2014

„Energiewende retten“ - Am 22. März zur Energiewende-Demo!

[PM 23-2014] Die GRÜNEN Rheinland-Pfalz rufen zur Teilnahme auf, Bundesvorsitzende Simone Peter nimmt an Demonstration in Mainz und Wiesbaden teil


Am Samstag, den 22. März 2014, werden sich Tausende Menschen in ganz Deutschland versammeln, um ein deutliches Zeichen für sauberen Strom aus Sonnen- und Windenergie zu setzen. Neben Demonstrationen in Düsseldorf, Hannover, Kiel, München und Potsdam wird es auch eine Demonstration geben, die von Mainz nach Wiesbaden führt. Dazu erklärt Thomas Petry, Landesvorsitzender der GRÜNEN Rheinland-Pfalz:

„Die große Mehrheit der Deutschen möchte sauberen Strom. In Rheinland-Pfalz haben wir das Ziel formuliert, unseren Strombedarf bis zum Jahr 2030 bilanziell aus Erneuerbaren Energien zu decken. Beim Ausbau der Erneuerbaren sind wir in Rheinland-Pfalz auf einem sehr guten Weg. Es bedarf aber auch in den nächsten Jahren großer Anstrengungen, dieses Ziel zu erreichen. Mit der Energiepolitik der großen Koalition in Berlin werden wir unsere ehrgeizigen Ziele nicht realisieren können.“

Katharina Binz, Landesvorsitzende der GRÜNEN Rheinland-Pfalz, ergänzt:

„Die große Koalition wird zum Bremsklotz der Energiewende und läuft Gefahr, damit eine historische Chance zu vertun. Wir GRÜNE Rheinland-Pfalz rufen deshalb alle BürgerInnen dazu auf, sich an der Demonstration unter dem Motto „Energiewende retten“ zu beteiligen und damit ein deutliches Zeichen gegen Atom, Kohle und Fracking zu setzen.“


Die Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Simone Peter, die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke, sowie Umweltministerin Ulrike Höfken und Staatssekretär Thomas Griese werden ebenfalls an der Demonstration teilnehmen, gemeinsam mit vielen GRÜNEN Landesabgeordneten und GRÜNEN Mitglieder aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und dem Saarland. Dabei soll der Appell, die Energiewende zu retten, über den Rhein nach Wiesbaden getragen werden.
Der Demonstrationszug führt zunächst am rheinland-pfälzischen Landtag vorbei und geht dann über die Theodor-Heuss-Brücke zum Bahnhof in Mainz-Kastel. Von hier aus fahren die TeilnehmerInnen der Demonstration mit Bussen und S-Bahnen nach Wiesbaden. Dort führt ein zweiter Demonstrationszug vom Wiesbadener Hauptbahnhof zum Wiesbadener Schlossplatz.


Informationen zum Ablauf der Demonstration, der Anreise mit Mitfahrgelegenheiten oder Bussen finden sich auf der Seite:

energiewende-demo.de/start/demos/mainzwiesbaden/


Ablauf

Mainz:
12:00 Uhr Treffpunkt Gutenbergplatz Mainz
12:30 Uhr Start Demozug Mainz
13:30 Uhr Ankunft Mainz-Kastel Bahnhof
13:45 Uhr Zugfahrt/Busfahrt von Mainz-Kastel nach Wiesbaden

Wiesbaden:
14:00 Uhr Treffpunkt Hauptbahnhof Wiesbaden
14:30 Uhr Start Demozug Hauptbahnhof Wiesbaden
15:30 Uhr Kundgebung Schlossplatz Wiesbaden
16:30 Uhr ca. Ende

URL:http://gruene-rlp.de/partei/presse/volltext-presse/article/energiewende_retten_am_22_maerz_zur_energiewende_demo/